Beobachtungen und Bonituren
 

Durch Beobachtungen und Bonituren werden Sorteneigenschaften festgestellt. Entsprechend der langsamen Entwicklung von der Jugend- zur Ertrags- und von der Ertrags- zur Alters- und Abgangsphase ist das Ermitteln von Sorteneigenschaften ein Vorhaben, das Jahre und Jahrzehnte dauern kann. Dennoch können wichtige Eigenschaften, Eigenschaften, die sich auf das vegetative Wachstum beziehen, bereits in der Jugendphase festgestellt werden.

Im Sortengarten Ellern wurden von 2001 - 2004 folgende Merkmale erfasst:

jährlicher Triebzuwachs / Baum
Stammumfang in 1,40 m Höhe
Austriebsverhalten (Blattaustrieb)
Krankheiten (Mehltau, Rindenrissigkeit)

Eine Parallelpflanzung zu dem im Streuobst – Landessortengarten Ellern aufgepflanzten Sortiment befindet sich auf dem Golfplatz „Golfgarten Deutsche Weinstrasse“. Auch hier bietet sich die Möglichkeit unter anderen Standortbedingungen (Weinbauklima) vergleichende Beobachtungen anzustellen.