Im Dezember 2000 wurde durch die damalige Landesanstalt für Pflanzenbau und Pflanzenschutz in Mainz (LPP) der Streuobst - Landessortengarten Ellern angelegt.. Auf der Fläche von 3,4 ha haben je zwei Bäume von 111 verschiedenen Apfelsorten Platz. Sie alle wurden als Hochstämme gepflanzt. Bei den Sorten handelt es sich überwiegend um regionale und historische Apfelsorten. Durch vergleichende Beobachtung sollen die Eigenschaften dieser Sorten „wieder entdeckt“ werden. Der Sortengarten befindet sich im Hunsrück in der Nähe der Gemeinde Ellern in Rheinland-Pfalz.

Das Projekt „Streuobst - Landessortengarten Ellern“ wurde  durch die Stoll Vita Stiftung aus Waldshut finanziell gefördert. Ohne diese Unterstützung wäre die Umsetzung des Streuobst-Landessortengartens und die weitergehende Betreuung nicht möglich gewesen. Herzlichen Dank für die Unterstützung!!!

Seit Mai 2005 wird das Projekt von der Streuobstinitiative Hunsrück e.V. betreut.